OLED Monitor

OLED Monitore sind derzeit bereits gefertigt worden, sind jedoch enorm umfangreich im Preis. Diese Technologie hat sowohl Plasma- als auch LCD Fernseher bereits abgelöst, ist auf dem deutschen Markt noch relativ neu. Im Gegensatz zu einem LCD Gerät zeichnet sich der OLED Monitor dadurch aus, dass er eine unglaublich schnelle Reaktionszeit besitzt. Dies zeigt sich darin, dass er etwa tausendmal schneller arbeitet als eine LCD Monitor. Die Reaktionszeit minimiert sich in diesem Zusammenhang auf eine Millisekunde. Durch die verzögerte optische Wahrnehmung durch die Trägheit des menschlichen Auges wird es somit nicht mehr möglich sein, ungünstige Schatten zu sehen. In diesem Bezug steht das Verhältnis des Kontrastes von einer Million zu eins für eine enorm hohe Bildqualität und Detailtreue. OLED Monitore stellen die Geräte der Zukunft dar. Neue innovative Lösung zielen dahingehend, dass überdimensionale OLED Monitore bis auf 30 Zoll ausziehbar sind und wieder eingeklappt werden können. OLED Monitor werden außerdem nicht nur in den Unterhaltungsbereichen eingesetzt. Sie sollen vielfach auch Verwendung bei der Ausstattung von Netbooks finden. Die Displays zeichnen sich durch eine ganz außerordentlichen Farbenpracht, beeindruckende Kontraste und eine saubere Helligkeit. Sie beträgt starke 300 cd/m². Auch beim Kontrast werden Leistungsparameter von 100.000 zu 1 erreicht. Unvorstellbare Farbnuancen sind möglich mit einer Farbtiefe von 16,7 Millionen unterschiedlichen Varianten. Mit einer durchschnittlichen Größe von 7 Zoll und einer Auflösung von 1024 x 600 Pixel sollen die kleinen OLED Monitore im Netbook integriert werden.